„Es gibt nur einen Weg,
sinnvoll, zufrieden und erfolgreich zu arbeiten:
Zu tun, was man liebt!“  Steve Jobs

Online-Treffen sind aus meiner Sicht besser als Plan B

Über das Verbot sich zu ‚in echt‘ zu treffen über die Lockerungen bis hin zur NEUEN NORMALITÄT lernen viele von uns in diesen ver-rückten Zeiten den Wert des online-Kanals zu schätzen.
Weniger Anreise, legererer Auftritt, weniger Ablenkungen, Austausch auf den Punkt u.a.m.

Ich hätte nicht gedacht, WIE gut online-Gespräche funktionieren und WIE persönlich, methodisch komplex und passgenau ich als Coach auf diesem Weg wirken kann.
Für mich ist Zoom als Plattform für Coachings/Workshops/Besprechungen kein Ersatz für Präsenzarbeit, jedoch eine dankbare
Bereicherung bzw.  Alternative, auf die ich nicht mehr verzichten will.

Übrigens, Outdoor-Coaching 1:1 oder in kleinen Gruppen, ist auch ein Format, das gerade ordentlich Aufwind erfährt …
Abstandhalten ist draußen gut machbar und die Natur stellt eine tolle Bühne für unsere Zusammenarbeit bereit!

Heute bin ich haupt­beruflich Coach. Das war nicht immer so. Mein Facetten­reichtum ent­wickelte sich im Ver­lauf meiner lang­jährigen, selbstständigen Tätig­keit als Sport­physio­thera­peutin, Logo­pädin, Moto­thera­peutin und Schmerz­thera­peutin in Brilon und mündete in eine sys­temisch-inte­grative Coaching­aus­bildung mit an­schließender Zerti­fizierung durch Dr. Migge-Seminare.

Bei meiner Arbeit geht um mein Gegenüber. Es geht um den ganzen Menschen in seinem privaten und/oder beruflichen Kontext mit seiner Haltung, seinen Ge­fühlen und Ge­danken; mit seinen Zielen, Lösungsblockaden und Veränderungsmöglichkeiten.
In unseren Begegnungen haben Wärme, Feingefühl, Direktheit, Klar­heit, Intuition und Humor bequem nebeneinander Platz.

Jeder Mensch trägt indi­vi­duelle Ressourcen in sich. Ich bin meinen Klientinnen und Klienten (Coachees) dabei be­hilf­lich, ihre eigenen Stär­ken und Fähig­keiten klarer zu er­kennen, wert­zu­schätzen und diese für sich privat sowie beruf­lich authen­tisch und er­folg­reich zu nutzen.

In diesem Prozess kommen selbst­ver­ständ­lich Fragen auf: Was macht mich zufrieden und glücklich? Was/wer hindert mich? Was/wer treibt mich an? Was/wer hilft mir? Woran glaube ich? Wie sehe ich mich/andere?

Und dann werden ehr­liche und lösende Ant­wor­ten auf diese Fragen ge­fun­den und ausgesprochen.

Sie erhalten dazu meine Wahr­nehmungen, Ideen, Hypo­thesen und Methoden. Dann gilt es dran­zu­blei­ben, um erste neue Er­kennt­nisse und Em­pfin­dungen für selbst ge­nannte, realistische Ziele authen­tisch und nach­hal­tig zu nutzen.

Wie genau das geht, erleben Sie in unserer Zusammen­ar­beit auf Augen­höhe.

In meiner Praxis in Altenmellrich, einem wunderschönen Dorf zwischen Lippstadt und Soest, freue ich mich in ruhiger Atmosphäre auf gute Gespräche und erfolgreiche Coachings mit Ihnen. Natürlich fahre ich auch raus in Ihr Unternehmen, Ihren Betrieb oder Ihre Einrichtung. Telefon-Coaching ist eine weitere, meist zusätzliche Option, v.a., bei räumlicher Distanz.

Porträt Silke Canelada Startseite